Ronja ist nicht mehr rossig. Dieses Mal hat es nur knapp 2 Wochen gedauert. Warten wir ab, ob sie nächste Woche wieder erneut rosst, dann gibt es einen zweiten Versuch, die zu besamen.
Allerdings geht sie jetzt durch Zäune, weil sie keine Lust auf ihre Einzelhaft hat. Aber das Problem hoffe ich in den nächsten paar Tagen zu lösen.

Ronja ist nach wie vor rossig. Laut Tierärztin sollte es in 3-4 Tage nicht mehr der Fall sein. Wollen wir hoffen. Mehr wie warten kann ich so oder so nicht.

Der Folliker ist noch genauso groß wie am Freitag. Somit scheint Ronja erneut eine Dauerrosse zu entwickeln. Sie steht jetzt separat, bis zur nächsten Rosse, damit wieder Normalität einkehrt.

Ronja ist leider immer noch rossig. Morgen kommt nochmals die Tierärztin, um den Status zu überprüfen.

Heute wurde Ronja besamt. Sie bekam gleich beide Spritzen. Wenn sie bis Sonntag nicht mehr rossig ist, dann ist es sehr wahrscheinlich, dass sie aufgenommen hat.

Ronja ist seid 4 Tagen rossig. Die Tierärtzin hat den Follikel überprüft. Er ist noch nicht groß genug, das sollte aber morgen der Fall sein. Somit bin ich abends zum Hengst gefahren, um das Sperma abzuholen.

Die Tierärtzin hat Ronja die erste "Sperma-Spritze" verpaßt. Es sieht gut aus. Die Tierärztin meinte, daß der Follikel eine schöne Konsistenz hätte. Was auch immer das heißen mag.

Das Ergebnis der Tupferprobe ist negativ. Ronja darf gedeckt werden.

Die Tierärtzin war da, um eine Tupferprobe zu nehmen.